Züricher Hauptbahnhof präsentiert die SWISSARTEXPO 2019

Im kommenden Jahr werden junge, aufstrebende Künstler an einem ganz anderen Ort ausgestellt und präsentiert. Mit ihrem neuen Konzept ermöglicht die SWISSARTEXPO talentierten Künstlern ihre Kunstwerke auch außerhalb von Galerien zu präsentieren. So sollen die Originalwerke im August nächsten Jahres in der SBB-Halle, einer Eventhalle innerhalb des Züricher Hauptbahnhofs, ausgestellt werden. In dieser vielbesuchten Halle, einer der meistbesuchten Europas, können die Werke täglich mindestens von 80.000 Besuchern gesehen werden.

Im Gegensatz zu den meisten konventionellen Kunstausstellungen, wo den Künstlern üblicherweise schon fertige Ausstellungsboxen für die Präsentation ihrer Werke angeboten werden, kann bei der SWISSARTEXPO jeder Künstler die Ausstellungsflächen per laufenden Meter buchen. Für dieses Konzept hat man sich entschieden, damit es auch noch unbekannten Künstlern möglich ist, kleine Ausstellungsflächen mit relativ geringem finanziellen Einsatz zu erwerben und an der Ausstellung teilzunehmen.

Ein weiterer Vorteil bei diesem Konzept ist es, dass Ausstellungswände viel weniger Platz in Anspruch nehmen als die sonst üblichen Boxen. Somit können auf dem gleichen Raum wesentlich mehr Kunstwerke ausgestellt werden, was wiederum einer größeren Anzahl von Künstlern die Möglichkeit gibt, ihre Werke zu präsentieren. Besucher werden am Ausstellungsort ein gewissenhaftes und engagiertes Team antreffen, das die Betreuung der Kunstwerke übernimmt und gerne Auskunft über Künstler und deren Werke erteilt. So muss auch nicht jeder Künstler unbedingt immer selbst anwesend sein.

Als Künstler kann man sogar nach Absprache seine Werke den SWISSARTEXPO-Organisatoren einfach zuschicken. Sowohl die Aufhängung, als auch die Betreuung und Rücksendung wird dann vom Team der SWISSARTEXPO für den Künstler organisiert. Dies erleichtert denjenigen Künstlern, für die die Reisekosten unerschwinglich wären, die Teilnahme an der Ausstellung.

Die Ausstellung, die im August nächsten Jahres stattfindet, darf von jedermann kostenlos besucht werden. Somit ist die Kunst für alle Besucher des Züricher Hauptbahnhofs zugänglich. Künstler und Künstlerinnen können sich schon jetzt auf der Website der SWISSARTEXPO um die Teilnahme an der Ausstellung bewerben.

Leave a Reply